Porträt über Daniel Hildebrand von Radio SRF2, Okt. 2015


Mittelbayerische Zeitung

Der junge Schweizer zauberte aus seinen diversen Mundharmonikas Töne von derartiger Eleganz, Präzision und Klangschönheit, dass man nach all den krachenden Blues-Harp-Erlebnissen, die man so hat, seinen Ohren nicht zu trauen wagte.  

 

Zuger Presse

Er spielte mit soviel Leidenschaft und Hingabe, dass er die Anwesenden von Anfang an mit seinem persönlichen Glück im Herzen verzauberte.  

 

Der Landbote

Die grösste Entdeckung im gut gefüllten Albani war der Bluesharpspieler Daniel Hildebrand. In Sachen perfekt gesetzter Bluesharp steht ihm ein grosses Lob zu. Bei manch kratzigen Liedern wusste er sich gekonnt mal im Vorder- und im Hintergrund zu bewegen. Auch bei den rar gesetzten Eigenkompositionen hatte der Harmonikaspieler die gefühlvollste Nase und verstand es, die groovige Truppe harmonisch zu erfüllen.

 

Zürichsee Zeitung

Daniel Hildebrand verblüfft und fasziniert mit vollkommener und stupender Beherrschung seiner Mundharmonika. Er vermag ihr Töne und Melodien abzugewinnen, die verzaubern und deren man dieses Instrument so nicht für fähig gehalten hätte.

 

Der Landbote

Ein Weltmeister. Begeisterungsstürme ruft der Auftritt von Daniel Hildebrand hervor. Der Mundharmonika-Weltmeister und Lehrer des gleichnamigen Instrumentes zieht die gesamte Aufmerksamkeit auf sich. Wahre Beifallsstürme erfüllen Die Tech-Mensa.

 

Tages-Anzeiger

Mundharmonika im nassen Park: Wohltuend schön sind auch die poetischen Töne, die Daniel Hildebrand auf der Sound-Mobil-Bühne im Klingenpark seiner Mundharmonika entlockt.